OnRobot, das dänische Flaggschiff-Unternehmen für Roboterausrüstung, übernimmt Greiferhersteller Purple Robotics

OnRobot, das dänische Flaggschiff-Unternehmen für Roboterausrüstung, übernimmt Greiferhersteller Purple Robotics
OnRobot übernimmt Greiferhersteller Purple Robotics (Bildquelle: OnRobot)

Innerhalb nur eines Jahres hat das Unternehmen Purple Robotics den weltweit ersten Vakuumgreifer speziell für Cobots entwickelt. Purple Robotics wurde jetzt von OnRobot übernommen – ein für die Roboterindustrie richtungsweisendes Unterfangen. Die Übernahme erfolgte lediglich zwei Monate nach der Fusion von OnRobot mit drei Robotik-Herstellern aus den USA, Ungarn und Dänemark. OnRobot entwickelte sich so zu einem Global Player mit starkem Fokus auf den Markt für Industrieroboter-Ausrüstung.

OnRobot in Odense, Dänemark, erweitert seine Produktpalette um eine weitere richtungsweisende Technologie. Die Übernahme des Unternehmens Purple Robotics eröffnet OnRobot die Möglichkeit, seinen Vertragshändlern den weltweit ersten doppelten Vakuum-Greifer anzubieten. Der Greifer erzielte bereits im Juni diesen Jahres internationale Aufmerksamkeit, als er von seinen Erfindern auf der weltweit größten Robotermesse, der Automatica in München, vorgestellt wurde.

Purple Robotics wurde von den drei dänischen „Super-Nerds“ Lasse Kieffer, Henrik Tillitz Hansen und Peter Nadolny Madsen gegründet, die bereits bei Universal Robots als Produktentwickler an der Konzeption des weltweit ersten Cobots mitgewirkt haben. OnRobot ist jetzt in der Lage, dieses wertvolle Know-How in die bereits bestehende Forschungs- und Entwicklungsabteilung seiner Zentrale in Odense zu integrieren. Der CEO von Purple Robotics, Lasse Kieffer, freut sich bereits, demnächst mit seinen Kollegen bei OnRobot zusammenzuarbeiten.

„Es war eine inspirierende Erfahrung, ein gänzlich neues Robotik-Unternehmen aufzubauen und mit unserer Erfindung für einen Umbruch auf dem Markt für Vakuum-Greifer zu sorgen. Der Zusammenschluss mit dem Unternehmen OnRobot, das bereits eine schlagkräftige internationale Vertriebsorganisation aufgebaut hat, macht Synergien nutzbar und erhöht den Bekanntheitsgrad. Auf diese Weise können wir uns zu 100 Prozent auf die Entwicklung der weltweit innovativsten Robotik-Produkte konzentrieren. Gemeinsam können wir sehr viel erreichen“, erläutert Lasse Kieffer.

Verkauf in 25 Ländern – drei Monate nach der Markteinführung

Seit seinem Markteintritt erlebte Purple Robotics einen regelrechten Ansturm von Vertragshändlern weltweit, die dieses innovative Produkt in ihre Angebotspalette aufnehmen möchten. Bereits drei Monate nach der Markteinführung des Produkts haben 40 Händler aus 25 Ländern mit Purple Robotics einen Vertrag über den Vertrieb dieser patentierten Innovation abgeschlossen.

Der doppelte Vakuum-Greifer von Purple Robotics verleiht einem Roboterarm zwei „Hände“ und ermöglicht ihm damit, mehrere Objekte gleichzeitig zu handhaben und mehrere Aufgaben in einer Bewegung zu lösen. In den Greifer selbst wurde überdies eine elektrische Pumpe integriert, so dass sich der Anwender keine Gedanken über Schläuche, Druckluft und Verkabelung machen muss, wie dies bei herkömmlichen Lösungen für Vakuum-Greifer bislang erforderlich war.

Der Vakuum-Greifer trifft den Bedarf der globalen Industrie an effektiven und flexiblen Roboter-Lösungen, die schnell und einfach anzuwenden sind. Ein Purple Robotics-Greifer lässt sich bereits in weniger als 30 Minuten betriebsbereit auf einen Roboter montieren. Der Vakuum-Greifer hantiert präzise und effizient Objekte von sehr unterschiedlicher Größe, Gewicht, Material und Form. Seine Tragfähigkeit beträgt 10 kg und aufgrund seiner Konzeption eignet sich der Roboter-Greifer für den Einsatz in einem breiten Spektrum von Leichtbaurobotern sämtlicher Hersteller.

„Es muss ein denkbares Vorhaben sein, auch die Produktion kleiner Stückserien zu automatisieren. Ansonsten ist der Einsatz von Roboter-Technologie keine lohnende Investition. Deshalb wählen wir nur die besten und anwenderfreundlichsten Robotik-Produkte aus und integrieren diese in OnRobot. Wir freuen uns außerordentlich, dass wir unseren Robotik-Vertragshändlern und -Integratoren diesen innovativen Vakuum-Greifer anbieten können und begrüßen es ebenso, in unserer Entwicklungsabteilung mit den Robotik-Entwicklern der Spitzenklasse von Purple Robotics zusammenzuarbeiten“, erläutert Enrico Krog Iversen, CEO von OnRobot.

Nach der Übernahme von Purple Robotics wird der Vakuum-Greifer in den USA auf der IMTS, der Internationalen Messe für Fertigungstechnologie in Chicago, die vom 10. bis zum 15. September stattfindet, einem breiten Publikum an Interessenten vorgestellt. Nach dem Zusammenschluss mit den drei Robotik-Unternehmen OnRobot, Perception Robotics und OptoForce, der im Frühjahr diesen Jahres stattfand, umfasst die Produktpalette von OnRobot jetzt ein breites Sortiment an Robotertechnik, das unter anderem aus elektrischen Greifern, Drehmomentsensoren, Gecko-Greifern und taktilen Sensoren besteht.

„Wir sind damit unserem Ziel, ein umfassendes „One-Stop-Shopping“ im Bereich Robotik-Zubehör zu ermöglichen, einen wesentlichen Schritt näher gekommen. Der Erwerb von Purple Robotics ist sicherlich nicht die letzte Übernahme unsererseits. Wir haben eine Reihe interessanter, global agierender Unternehmen im Blick“, betont Enrico Krog Iversen.

Zu den Eigentümern von OnRobot zählt jetzt auch ein bedeutender internationaler Investor. Es handelt sich um den US-amerikanischen Risikokapitalfonds Summit Partners.

OnRobot hat seinen Sitz in Odense, Dänemark, und stellt Hard- und Software-Technologien für Lösungen her, die bei kollaborativen Robotern, den Cobots, verwendet werden. OnRobot entwickelt Greifer, Sensoren und sonstige Cobot-Ausrüstung, die den Einsatz der Technologie in verschiedenen Anwendungsbereichen wie Verpackung, Qualitätskontrolle, Materialbeförderung, Maschinenwartung, Montage und Schweißen ermöglicht. Neben seiner Zentrale in Dänemark verfügt OnRobot nunmehr auch über Vertriebsstätten in Deutschland, China, USA, Spanien, Malaysia und Ungarn und beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter www.onrobot.com

Firmenkontakt
OnRobot A/S
Nora Bereczki
Teglvaerksvej 47H
5220 Odense SØ
+49 (0)36-70 327 8594
nora.bereczki@onrobot.com
https://onrobot.com/

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Johannes Lossack
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
+49 (0)89-41 95 99 -92
onrobot@maisberger.com
http://www.maisberger.de

Relevante Beiträge