CHARITY-AKTIONEN: FÜR EDENRED EINE HERZENSANGELEGENHEIT

CHARITY-AKTIONEN: FÜR EDENRED EINE HERZENSANGELEGENHEIT

(Bildquelle: Edenred Group)

Soziales und gesellschaftliches Engagement ist seit jeher fest in der Unternehmens-DNA von Edenred verankert. Edenred Heroes, Edenraid, Ideal Day: Mit diesen drei Projekten zeigen die Mitarbeiter dieses Jahr erneut hohen Einsatz bei Charity-Aktionen. Zudem organisierten sie anlässlich des bundesweiten Diversity Tages im Mai ein Diversity-Picknick und machten so die Vielfalt in ihrem Unternehmen erlebbar.

Edenred Heroes Challenge: Verborgene Helden gesucht
Im Seniorenheim vorlesen, gemeinsame Kochabende mit Flüchtlingen, ein Biotop pflegen: Ehrenamtliches Engagement hat viele Facetten und lebt von dem Einsatz der Menschen, die ihre freie Zeit dafür investieren. Genau diese Menschen möchte die Edenred Group mit ihrer Edenred Heroes Challenge würdigen. Bei dem unternehmensweiten Wettbewerb werden derzeit diejenigen Mitarbeiter gesucht, die lokale Projekte einer Organisation oder NGO unterstützen. In Kooperation mit dem NGO Le Project Imagine wählt Edenred unter allen Mitarbeitern fünf ehrenamtliche “Heroes” aus, deren Organisation mit je 5.000 Euro unterstützt wird.

Edenraid: Mit Sport Gutes tun
Die Edenred Group verbindet Spenden mit Fitness. Bei der weltweiten Sport-Challenge Edenraid von September bis November werden alle Mitarbeiter aufgerufen durch walken, joggen, spazieren gehen, Rad fahren oder schwimmen Kilometer zu sammeln. Diese werden via App getrackt und jeder Kilometer zahlt als Spende von einem Euro auf das Spendenkonto ein. Das Ziel: 350.000 km, die im Zeitraum von rund vier Wochen ab dem 16. September durch den sportlichen Einsatz der Mitarbeiter erreicht werden. Was das Team besonders motiviert, ist die Spendensumme in Höhe von 35.000 Euro, die beim Erreichen der 350.000 km an die Make-A-Wish® Foundation geht, die schwer kranken Kindern Herzenswünsche erfüllt.

People, Progress, Planet: Engagement für eine bessere Welt
Beim jährlichen Ideal Day engagieren sich alle 8.500 Mitarbeiter der Edenred Group weltweit für die Gesellschaft (Ideal People), den Fortschritt (Ideal Progress) und die Umwelt (Ideal Planet). Das Edenred-Team aus München fokussierte sich zum Aktionstag am 19. Juni auf den Umweltschutz, indem sie sich aktiv für den Erhalt des Giesinger Grünspitz einsetzten. Diese 2.000 qm große Grünfläche wird dank des Münchner Green City e.V. zu einem sozialen Begegnungsraum in der bayerischen Hauptstadt gestaltet. “Einen Grillplatz pflastern, einen Pflanztrog bauen oder Sitzmöbel streichen: Unsere Mitarbeiter haben bei verschiedensten Aktivitäten fleißig mit angepackt. Neben diesem Engagement unseres Teams unterstützen wir Green City e.V. mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro”, freut sich Christian Aubry, Geschäftsführer von Edenred Deutschland.

Diversity Picknick: Vielfalt erlebbar machen
Bereits 2012 hat Edenred die Charta der Vielfalt unterschrieben – eine Initiative, die Diversity in der Arbeitswelt fördert. Dass das Unternehmen für ein vorurteilsfreies und offenes Arbeitsumfeld steht und sich dafür einsetzt, zeigt auch das Diversity-Picknick. So organisierte Edenred Deutschland am bundesweiten Diversity-Aktionstag zum vierten Mal in Folge ein gemeinsames Picknick, zu dem die Mitarbeiter jedes Jahr Speisen aus ihrer Region beziehungsweise ihrem Herkunftsland mitbringen. Von Couscous über Caprese bis zum Kartoffelsalat spiegelte das Buffet mit vielfältigen Spezialitäten erneut die Vielfalt des Teams wider.

Link zum Video Diversity Day 2019:
https://www.youtube.com/watch?v=9qN9kyhwOKI&feature=youtu.be
Link zum Video Ideal Day 2019:
https://www.youtube.com/watch?v=upvkfpy4sKE&feature=youtu.be

Bildmaterial und Logos finden Sie hier zum Download.

Edenred Group
Edenred, das weltweit führende Unternehmen im Bereich von Payment Solutions vernetzt die Arbeitswelt: Das sind heute 830.000 Unternehmenskunden, deren 47 Millionen Mitarbeiter, die die Payment Solutions nutzen und 1,7 Millionen Partnerhändler in 46 Ländern. Insgesamt 2,5 Milliarden Transaktionen wickelte der Konzern 2018 mit seiner global anwendbaren Technologie ab, die vorrangig über mobile Anwendungen, Online-Plattformen und Bezahlkarten getätigt wurden und ein Geschäftsvolumen von mehr als 28 Milliarden Euro darstellen.

Die 8.500 Mitarbeiter von Edenred setzen ihre Motivation und ihr Engagement dafür ein, die Lebensqualität der Payment-Solutions-Nutzer zu steigern, die Effizienz der Unternehmenskunden zu erhöhen und die Umsätze der Händler zu mehren. Diese Ziele erreicht Edenred über drei unterschiedliche Geschäftszweige, die sich jeweils auf eine spezifische Kundengruppe fokussieren:
-Mitarbeiterbenefits für Lebensmittel, Mahlzeiten, Well-being, Freizeit, Kultur und weitere Arbeitnehmer bezogene Dienstleistungen.
-Flotten- und Mobilitätslösungen, die Kraftstoff, Mautgebühren, Fahrzeugunterhalt und -wartung sowie Geschäftsreisen beinhalten.
-Ergänzende Payment Solutions von Unternehmen zu Unternehmen (virtuelle Zahlungsräume, elektronische, sicher zugeordnete Überweisungen und Lieferantenbezahldienste),
Incentives & Rewards (Geschenkkarten mit zugehörigen Plattformen sowie Anreizprogramme) und öffentliche soziale Förderprogramme.

Edenred ist an der Pariser Börse Euronext notiert und geht in die Berechnung der folgenden Indizes ein: CAC Next 20, FTSE4Good, DJSI Europe und MSCI Europe.

Weitere Informationen sind erhältlich unter: www.edenred.de

Die im Pressetext erwähnten und verwendeten Marken und Logos sind von EDENRED S.A., Filialbetrieben oder Dritten geführte und eingetragene Markenzeichen. Sie dürfen nicht ohne schriftliche Einverständniserklärung der rechtmäßigen Besitzer zu kommerziellen Zwecken verwendet werden.

Edenred Deutschland
Edenred ist Anbieter von staatlich geförderten Arbeitgeberzuwendungen in Form von Essensgutscheinen und digitalen Gutscheinkarten für Mitarbeiter, Kunden und Vertriebspartner. Edenred zählt deutschlandweit rund 23.000 Kunden. Ihnen und deren mehr als 1,4 Million Mitarbeitern bietet das Unternehmen Zugang zu 54.000 Handelspartnern. In den von Edenred geschaffenen Netzwerken werden jährlich drei Millionen Transaktionen mit zweckgebundenen Gutscheinlösungen ausgelöst: Arbeitnehmer profitieren von attraktiven Sachbezügen, Unternehmen von der aufwandlosen Bearbeitung ihrer Zuwendungen und das unter Vertrag stehende Händlernetzwerk von Umsatzsteigerungen aus der Region.

Edenred ist in Deutschland seit 1974 vertreten und beschäftigt an den Standorten München, Berlin, Hamburg und Wiesbaden über 140 Mitarbeiter aus zahlreichen Nationen. Über 40 Prozent der Führungspositionen werden im Unternehmen von Frauen verantwortet. Edenred Deutschland fand 2018 zum fünften Mal in Folge Aufnahme in die Top 100-Arbeitgeber Deutschlands und erhielt zum vierten Mal das Qualitätssiegel “Bayerns Beste Arbeitgeber” – beides Auszeichnungen des Great Place to Work® Institutes. Edenred ist Logib-D geprüft (Lohngleichheit der Geschlechter) und hat sich schon in 2012 den Werten der “Charta der Vielfalt” verschrieben.

www.edenred.de
Folge Edenred Deutschland auf Twitter und Instagram:
@Edenred_D, #edenredgermany, #sozumbeispiel

Firmenkontakt
Edenred Group
Barbara Gschwendtner-Mathe
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
+49 (0) 89 558915 – 306
barbara.gschwendtner-mathe@edenred.com
http://www.edenred.com

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Isabelle Herbertz
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
+49 (0) 89 419599 – 24
edenred@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Relevante Beiträge