Ciao und Andere-seröse Portale?

Aus unserer Sicht nein, denn viele Plattformen haben ein Geschäftsmodel welches auf der Nutzung von der Poplarität anderer Plattformen basiert nur des eigenen wirtschaftlichen Erfolges wegen.

Die meisten Blogplattformen schauen sich zum Beispiel alle Kommentare die veröffentlicht werden an, ob der Inhalt in Ordnung ist, um auch die eigene Qualität des Blogs hoch zu halten.Manche aber auch, weil sie schon gerichtliche Auseinandersetzungen mit Untrernehmen hatten wo man sich dann vor Gericht genau das vorwerfen lassen musste.Merkwürdigerweise interessiert ein Unternehmen wie Ciao auch nicht, was ein anderer Plattformbetreiber in seinen AGB’s beinhaltet hat. Ciao wartet einfach ab…………ob sich ein Betroffener meldet.Das ist einfacher und kostet kein Geld. Immer mehr Blogplattformen sind nicht mehr einverstanden mit solch zweiflhaftem Handeln und gehen rechtlich gegen solche Plattformen wie Ciao vor.Wir werden uns diesen Plattformen anschließen.

Relevante Beiträge