dotSource präsentiert fünfte Handelskraft Konferenz für digitalen Erfolg in Stuttgart

Digitale Intelligenz

dotSource präsentiert fünfte Handelskraft Konferenz für digitalen Erfolg in Stuttgart

Digitale Intelligenz trainieren auf der Handelskraft Konferenz 2020 in Stuttgart

Jena, den 10.02.2020 – Bereits zum fünften Mal führt die Digitalagentur dotSource als Veranstalter der Handelskraft Konferenz Akteure des Digital Business zusammen. Hochkarätige Vertreter namhafter Unternehmen berichten über ihre persönlichen Erfolge und Herausforderungen bei der Umsetzung ihrer E-Commerce-, CRM- und Digitalmarketing-Projekte. Die Konferenz findet am 19. März 2020 in den Wagenhallen in Stuttgart statt und richtet sich an Händler, Hersteller und Verlage.

Digitale Geschäftsmodelle unterliegen einem kontinuierlichen Wandel. Unternehmen, die hier mithalten oder vorausgehen wollen, müssen nicht nur aktuelle Trends kennen, sondern entsprechend schnell auf sie reagieren können. Was es dafür braucht, ist “digitale Intelligenz”. Die gute Nachricht: Auch diese Art der Intelligenz lässt sich trainieren. Die Handelskraft Konferenz will auch 2020 mit einem erstklassigen Line-up sowohl langjährigen Branchenprofis als auch Neueinsteigern eine Plattform bieten, auf der sie sich zu den aktuellen Themen des Digital Business erkunden und austauschen können.

Highlights der Handelskraft Konferenz 2020

Für die Keynotes konnten die passionierte Physikerin, ehemalige Astronauten-Instruktorin und Unternehmerin Laura Winterling sowie Tom Oelsner “Head of Digital Innovation & Data Science bei Heidelberg Digital Unit” und Frank Eilers, “Übersetzer von Zukunftsthemen” gewonnen werden. Konferenzteilnehmer erfahren nicht nur, welche Trends und Must-Haves das Digital-Jahr 2020 bestimmen werden, sondern auch, warum beispielsweise die Etablierung einer Fehlerkultur wichtig ist und welche Hürden im digitalen Alltag mit welchen Methoden und Ansätzen gemeistert werden können.

Neben den Keynotes bieten sechs interaktive Session echte Insights in Projekte, Vorgehensweisen, Fails und Learnings rund um die Themen Innovationsmanagement, E-Commerce, Internationalisierung, CRM, User-Experience, PIM, Content-Commerce oder Digitalmarketing. Mit dem Wissen aus Sessions und Workshops legen sich Besucher den Grundstein für die Entwicklung ihrer individuellen digitalen DNA und damit die Basis für zukunftsorientierte und erweiterbare Geschäftsprozesse und Kundenbeziehungen.

Take Part. Connect. Level Up!

Offene Formate eröffnen vielfältige Möglichkeiten, zum Beispiel neue Menschen mit ähnlichen Herausforderungen kennenzulernen und mit ihnen auch abseits der Workshops ins Gespräch zu kommen. Bei der Handelskraft Konferenz können Teilnehmer selbst aktiv werden und zum Beispiel in “Spotlight-Audits” ihre ganz individuellen Herausforderungen mit führenden Digital-Experten besprechen. Eine weitere Austauschmöglichkeit bieten die “Spotlight-Workshops”, bei denen sich die Teilnehmer gemeinsam – angeleitet durch Themen-Experten – zu Problemstellungen austauschen und innovative Lösungsansätze erarbeiten können.

“Die Handelskraft Konferenz setzt mit dem Motto “Digitale Intelligenz” auch dieses Jahr neue Maßstäbe: Die Keynotes sind mit herausragenden Speakern besetzt und in den Sessions laden echte Macher zu den E-Commerce -Trendthemen schlechthin ein – Nimm Wissen mit, mach Business draus und fühl dich wohl dabei! Wir freuen uns, nun bereits zum fünften Mal die Akteure des Digital Business auf diese Weise zusammenzuführen”, so Christian Grötsch, Geschäftsführer bei dotSource.
Plätze für die exklusiven “Spotlight-Audits” sind limitiert und nur noch bis 21. Februar 2020 buchbar. Themenvorschläge und Fragestellungen, die im Rahmen der “Spotlight-Workshops” besprochen werden sollen, können vorab noch bis 14. Februar eingereicht werden.

Damit Händler, Hersteller und Verlage im Rahmen der digitalen Transformation flexibel bleiben und jederzeit auf wechselnde Marktanforderungen reagieren können, hilft die Handelskraft Konferenz dabei, die dafür notwendige “digitale Intelligenz” zu trainieren und bietet die exklusive Gelegenheit, durch Trends, Best Practices und hochwertiges Netzwerken, die eigene digitale DNA auf- und auszubauen. Zum ersten Kennenlernen und Networking lädt das Warm-up am Vorabend ein.

Detaillierte Informationen zum Event, Anmeldemöglichkeiten (auch zu beiden “Spotlight”-Formaten) sowie detailliertere Informationen zu Speakern, Themen und Sessions, Rahmenprogramm und Warm-Up-Abend gibt es auf der Landingpage. Die Konferenz richtet sich ausschließlich an Händler, Hersteller und Verlage und wird von den dotSource-Partnern Stibo Systems, Magnolia und commercetools unterstützt.

dotSource, das sind über 300 Digital Natives mit einer Mission: Kundenbeziehungen digital zu gestalten. Unsere Arbeit entspringt der Verbindung von Mensch, Raum und Technologie. Seit 2006 unterstützen wir Unternehmen bei der digitalen Transformation. Ob E-Commerce- und Content-Plattformen, Kundenbeziehungs- und Produktdatenmanagement oder Digitalmarketing und künstliche Intelligenz: Unsere Lösungen sind nutzerorientiert und emotional, gezielt und intelligent. Wir verstehen uns als Partner unserer Kunden, deren spezielle Anforderungen und Bedürfnisse ab der ersten Idee einfließen. Von der Strategieberatung und Systemauswahl über Branding, Konzeption, UX-Design und Conversion-Optimierung bis zum Betrieb in der Cloud – gemeinsam entwickeln und realisieren wir skalierbare Digitalprodukte. Dabei setzen wir auf New Work und agile Methoden wie Scrum oder Design-Thinking. Unserer Kompetenz vertrauen Unternehmen wie Esprit, EMP, BayWa, Axel Springer, hagebau, C.H.Beck, Würth und STABILO.

Kontakt
dotSource GmbH
Luisa Woik
Goethestraße 1
07743 Jena
+4936417979033
pr@dotsource.de
http://www.dotsource.de

Relevante Beiträge