Finanzberatung Tim Haas digital, modern und nach DIN Norm

Wie Herr Haas die Finanz- und Versicherungsbranche mit der Digitalisierung revolutioniert. “Ich habe schon einiges erreicht, aber ich bin noch lange nicht am Ziel angekommen.”

Finanzberatung Tim Haas digital, modern und nach DIN Norm

Die Finanzkanzlei in der Herr Haas ansässig ist liegt in Hamm Westfalen

Hamm Westfalen- Die Finanzkanzlei in der Herr Haas ansässig ist liegt mitten im Grünen des Stadtteils Hamm- Heessen. Es ist die östlichste Stadt des Ruhrgebiets und grenzt an das Münsterland. Doch typische Bauten wie alte Zechen, Produktionsstätten und Zechennhäuser machen deutlich, hier lebten und leben die “Kumpels” aus dem Pott.

Sie kommen aus dem Ruhrgebiet, einer Region mit viel Tradition und einer bewegenden Geschichte. Sei es die Industrialisierung, das Leben nach dem 2. Weltkrieg und die Zeit der “Kumpels”. Auf der anderen Seite sind Sie digital und moderner als andere. Wie machen Sie das ?

“Das Ruhrgebiet und vor allem Hamm sind meine Heimat. Ich bin ein heimatverbundener Mensch. Doch das bedeutet nicht rückwärtsgewandt oder neuen Wegen verschlossen. Im Gegenteil ich verknüpfe beides miteinander. Die deutsche Industrie und das Handwerk haben eine lange Tradition, gerade junge Leute wie ich, bringen diese Traditionen jetzt in das Internet. Besonders in Instagram fällt mir dies deutlich auf.”

Also sind Ihre Mandanten eher die zukünftige Generation? Wie gehen Sie mit festgefahrenen Menschen der mittleren bis älteren Generationen um ?

“Ja meine Mandanten sind in erster Linie in meiner Generation. Dennoch stehen meine Türen für jeden offen. Der Grund ist die Art wie ich arbeite, dass heißt mit Onlineberatung, Online Tools, Social Media und einem lockeren Ton. Doch gerade die mittleren Generationen sind interessiert und haben sich länger der digitalen Welt geöffnet. Die älteren Generationen bezeichne ich weniger als festgefahren, sondern eher als konservativ. Sie haben schlechte Erfahrungen gemacht, als es noch keine strengen gesetzlichen Reglungen. Heute sieht das zum Glück ganz anderes aus.”

Sie sprechen viel von der Digitalisierung. Was meinen Sie konkret damit ?

“Corona hat uns alle vor große Herausforderungen gestellt. Wir arbeiten nachgewiesener Weise Lösungsorientiert. Wir bieten Onlinegespräche via Onlineberatung so ersparen sich unsere Mandanten nach harter Arbeit den Weg in unsere Kanzlei. Auch das unterschreiben von Dokumenten bieten wir per “E Signaturen” an. Mit diesem Tool werden Signaturen über das Smartphone abgegeben. Desweiteren bieten wir unseren Mandanten unsere hauseigene App an. Dort besteht jederzeit die Möglichkeit Termine buchen, Tarife, Leistungen und Portfolios einsehen.”

Auf Ihrer Homepage sprechen Sie von dem persönlichen Finanzkonzept. Dort heißt es weiter, dies wäre Ihr “Steckenpferd” ? Was meinen Sie damit ?

“Als Finanzberater liegen mir vor allem die persönlichen Finanzen am Herzen. Ich helfe meinen Mandanten Ihre Steuerlast zu senken, sich gegen berufstypische Krankheiten abzusichern, Ihre Traum Immobilie zu erwerben, Ihre Familie zu schützen und die richtigen Entscheidungen zur Vorsorge zu treffen. Das mache ich mit maßgeschneiderten Lösungen, die individuell auf das Leben, die Ziele, den Geldbeutel und persönliche Wünsche zugeschnitten werden. Vom Strategiegespräch bis zur Beratung kreieren wir das Finanzkonzept.”

Ein Strategiegespräch mit einem Finanzberater ? Wie sieht das aus und was ist der Zweck dahinter ?

“Wer ein Ziel hat, braucht einen Plan, wie er diese erreicht. Deshalb bieten wir grundsätzlich das 15 bis maximal 30 minütige Strategiegespräch an. Hier hat der Mandant die Möglichkeit uns kennenzulernen und Fragen zu stellen. Wir erklären mit absoluter Direktheit und Transparenz unsere Leistungen. Hier stehen die persönliche Sympathie und die Frage ob wir die richtigen Ansprechpartner sind im Vordergrund. Im Anschluss wird einer Zusammenarbeit entweder zugestimmt oder abgesagt. Denn es gibt eine mündliche Vereinbarung die lautet “Wir sind ehrlich zu dir, also sei ehrlich zu uns”. Dies ist die Grundlage für eine Zusammenarbeit.”

Also haben Sie schon Mandanten abgewiesen ? Wie kam das an ?

“Ja, denn Zuverlässigkeit und Offenheit sind grundlegende Bedigungen. Wer Details verschweigt oder unzuverlässig ist, ist im Anschluss derjenige der sich beschwert. Ich befürworte, dass Verbraucher grundsätzlich gut überlegen wo und von wem er sich beraten lässt. Doch gute Zusammenarbeit ist keine Einbahnstraße. Ich habe von dem Interessenten nichts mehr gehört.”

Was kostet eine Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihrem Team ? Und wer gehört dazu ?

“Der Standort in Hamm umfasst mittlerweile ca 40 Partner und Partnerinnen. Wir haben Experten für Finanz-, Versicherungs und Immobilienfragen. Unser Anspruch ist es, dass Sie in uns einen Partner haben der Sie in allen Finanzfragen unterstützt. Wir arbeiten kostenlos bis zur endgültigen Unterschrift des Mandanten am Ende des Beratungsprozesses. Die Vergütung erfolgt im Anschluss über unsere Partnergesellschaften. Das ist für den Mandanten transparent, verbraucherfreundlich und er kauft nicht die Katze im Sack.”

Wie kommen potentielle Mandanten auf Sie zu ?

“Das geht über verschiedene Wege, entweder kann sich ein Interessent über unsere Homepage in das Kontaktformular eintragen, sich direkt einen Termin buchen oder Kontakt über die sozialen Medien wie Instagram und Facebook aufnehmen. Die meisten kommen aktuell noch durch Empfehlungen unserer zufriedenen Mandanten.”

Danke Herr Haas, bleiben Sie gesund. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für Ihr einzigartiges und digitales Projekt.

Wir sind der Ansprechpartner Nummer 1 für Unternehmer aus dem Handwerk und der Industrie. Wir regeln Ihre persönlichen und gewerblichen Finanzen für ein unbeschwerteres Leben. Dabei arbeiten wir mit dem Konzept der Proventus AG. Mehr Informationen auf unsere Website.

Kontakt
Finanzberatung Tim Haas
Tim Haas
Eichenstraße 8
59071 Hamm
017671203017
Tim-Peter.Haas@proventus.de
https://tim-peterhaas.wixsite.com/haas

Relevante Beiträge