IG-pimgold.de- wir sind die Interessengemeinschaft der PIM geschädigten Anleger

PIM hier PIM da, jeden Tag kann man irgendwo im Internet einen neuen Artikel zu den mutmaßlichen Machenschaften des Unternehmens PIM Gold nachlesen, aber viel wichtiger ist doch die Frage “was man als Anleger tun kann”, so Heidi Keil als Vorsitzende der Interessengemeinschaft ig-pimgold.de.

Wir wollen den Anlegern die Möglichkeit anbieten für “kleines Geld” ordentliche und seriöse Informationen zu bekommen. Informationnen die den Anlegern helfen könnten den Sachverhalt dür sich selber einzuschätzen, aber auch um zu erfahren, was man tun kann und dann auch tun muss, um den eigenen Schaden so gering wie möglich zu halten.

Da hilft es eben nicht, nur auf den Vermittler los zu gehen und dann einfach mal zu behaupten”ich wurde Falsch beraten gib mir mein Geld wieder”. So einfach wird das dann in der Praxis nicht sein.

Natürlich betreiben wir keine Rechtsberatung, so Heidi Keil, denn das dürfen wir dann auch gar nicht, deshalb verweisen wir Mitglieder unserer Interessengemeinschaft dann immer an die uns begleitendes Rechtsanwaltskanzlei Pforr und Kollegen aus Bad Salzungen. Hier erhält unser IG Mitglied juristische Auskünfte aus erster Hand. Auskünfte mit denen er dann auch etwas anfangen kann.

Wichtig ist zunächst einmal dann auch das man “überlegt” an die Sache herangeht, und das man die richtigen Schritte unternimmt, so Rechtsanwalt Dr. Thomas Pforr von der Kanzlei Pforr und Kollegen aus Bad Salzungen. Natürlich unterstützen wir auch die Interessengemeinschaft in rechtlichen Fragen.

Wir können einen Beitritt zur genannten Interessengemeinschaft nur empfehlen, aus unserer fachanwaltschaftlichen Sicht des Vorganges PIM GOLD.

Interessengemeinschaft PIM GOLD (IG PIM Gold)
c/o Heidi Keil
Kurt-Eisner-Straße 84, 04275 Leipzig
Tel.: 0341 68416834 | Fax: 03222 4161809
E-Mail: info@ig-pimgold.de

 

 

Relevante Beiträge