Kriegsschiffe zum Schutz der Rohstoffe

Im Rennen um die Öl- und Gasvorräte in der Arktis will Russland seine Interessen demnächst mit militärischer Präsenz untermauern.

Spätestens im Jahr 2015 sollen Kriegsschiffe und U-Boote im Eismeer patrouillieren. Das kündigte ein Marinesprecher am Donnerstag in Moskau an. Die Schiffe sollten auch zum Küstenschutz eingesetzt werden.

Relevante Beiträge