Warnstreiks

sind ab Dienstag nächste Woche bei der Bahn möglich.
Am Montag wollen Transnet und GDBA Details zu den angekündigten Warnstreiks bekannt geben. Ab Dienstag müssen sich Reisende im Regionalverkehr dann auf erste Aktionen einstellen. Wir werden den Warnstreik auf alle Bundesländer ausdehnen, so ein Sprecher der Gewerkschaft Transnet. Bestreikt würden neben der Deutschen Bahn (DB) auch die sechs großen privaten Bahn-Konkurrenten Veolia, Abellio, Arriva, Benex und Keolis sowie die Hessische Landesbahn. Na, kann ja ne tolle Woche werden.

Relevante Beiträge