Wie die Insolvenz in der Corona-Krise verhindert wird

Wie die Insolvenz in der Corona-Krise verhindert wird

Zahlreiche Unternehmen, Selbstständige, Organisationen und Vereine befinden sich derzeit in einer ernstzunehmenden Krisensituation. Wie Unternehmen mit Hilfe des Turnaround-Managements kurzfristig liquide Mittel freisetzen und somit eine Insolvenz verhindern können, erklärt Ludger Aßmann in “‘Liquidität. Sichern. Jetzt!’ Substanz wahren und die Zukunft sichern mit dem Turnaround Management”. Sein Buch ist bereits in der 2. Auflage im GRIN Verlag erschienen.

Der häufigste Grund für eine Insolvenz besteht in der Zahlungsunfähigkeit, also dem Fehlen von Liquidität. Bis auf wenige Ausnahmen steht Unternehmen nur ein geringer Teil ihres Vermögens tatsächlich in Form von Bargeld oder Bankguthaben zur Verfügung. In Krisenzeiten reichen diese Mittel nicht lange aus, um die laufenden Kosten zu decken. Welche Maßnahmen konkret helfen und wie Unternehmen die Corona-Krise überstehen können, fasst Ludger Aßmann in “‘Liquidität. Sichern. Jetzt!’ Substanz wahren und die Zukunft sichern mit dem Turnaround Management” übersichtlich und verständlich zusammen.

Nicht zögern, sondern sofort handeln!

Die derzeitige Situation wird auch in den nächsten Wochen noch anhalten. Sich mit dem Liquiditätsmanagement auseinanderzusetzen, ist daher nicht nur für Unternehmen wichtig, deren Existenz bereits bedroht ist. Auch diejenigen, die nicht akut gefährdet sind oder die mit Überbrückungshilfen vom Staat rechnen, sollten sich absichern, denn angekündigte Staatshilfen wird es nicht sofort geben. Welche Hebel können angesetzt werden, um Liquidität zu gewährleisten? Wie kann jeder einzelne Mitarbeiter sein Unternehmen konkret unterstützen? Ludger Aßmann hat mit “‘Liquidität. Sichern. Jetzt!'” Substanz wahren und die Zukunft sichern mit dem Turnaround Management” ein Nachschlagewerk für Krisen- und Ausnahmesituationen geschaffen, in dem alle wesentlichen Informationen strukturiert dargestellt sind. Er richtet sich an die Geschäftsführer von Unternehmen und Organisationen und an Steuerberater.

Über den Autor

Ludger Aßmann ist Informatikkaufmann und Diplom-Betriebswirt. Er hat eine langjährige und vielseitige Berufserfahrung, unter anderem im Controlling von Industrieunternehmen in verschiedenen europäischen Ländern. Als verantwortlicher Controller begleitete er den Turnaround eines von Schließung bedrohten Geschäftsbereichs hin zu einem der profitabelsten Bereiche innerhalb eines der größten deutschen Industriekonzerne. Mit seinem Buch ruft er Unternehmen dazu auf, jetzt umgehend zu handeln.

Das Buch ist in der 2. Auflage im GRIN Verlag erschienen (ISBN 978-3-63870-116-7).
Direktlink zur Veröffentlichung: https://www.grin.com/document/21424
Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

Der GRIN Verlag publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Firmenkontakt
GRIN Verlag / GRIN Publishing GmbH
Janine Linke
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
http://www.grin.com

Pressekontakt
GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Janine Linke
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
http://www.grin.com

Relevante Beiträge