Wie immer der Trainer muss gehen

Nach einer Krisensitzung des Vorstandes vom 1. FC Köln am Nachmittag beendete der Verein das Missverständnis mit dem kroatischen Trainer auf einen Schlag und gab damit dem Druck der Fans und Medien nach. Soldo hatte das Amt am 12. Juni 2009 von Christoph Daum übernommen, aber stets etwas glücklos agiert.

Relevante Beiträge