Aus Scheitererfahrungen Erfolg entstehen lassen

Bert Overlack gibt Einblick in den entscheidenden Fehler im Scheitern und zeigt, wie aus Scheitererfahrungen Erfolg gewonnen werden kann

Aus Scheitererfahrungen Erfolg entstehen lassen

Bert Overlack: Aus Scheitererfahrungen Erfolg entstehen lassen

“Sind Sie schon einmal erfolgreich oder glücklich gescheitert?”, fragt Bert Overlack. Wer bei dieser Frage mit der Stirn runzelt: zu Recht. Bert Overlack hat über 20 Jahre sein eigenes Unternehmen geführt, mit mehr als 270 Mitarbeitern an fünf Standorten in Europa und Kunden in 43 Ländern. Als Unternehmer hat er Nachfolge, Expansion und Erfolg erlebt. “Aber auch Niederlage – ganz besonders, als ich nach dem Marktzusammenbruch Insolvenz anmelden musste. Ich weiß genau, wie sich Scheitern anfühlt. Und das war und ist weder erfolgreich, noch glücklich”, erzählt der Sparringspartner und Scout für familiengeführte Unternehmen und Führungskräfte.

Dass man nicht erfolgreich oder glücklich scheitert, bedeute aber nicht, dass aus Scheitererfahrungen nicht etwas Gutes entstehen kann. “Scheitern tut in erster Linie weh – weil es uns realisieren lässt, dass wir Ziele, Wünsche und Träume nicht erreicht oder erfüllt haben. Weil wir es als Teil unserer Geschichte akzeptieren müssen, eine Geschichte, die man nicht so gerne erzählen will”, so Overlack weiter.

Nach dem schmerzhaften Moment passiere jedoch einer der größten und fatalsten Fehler im Scheitern: “Das langfristige Ergebnis aus einer Scheitererfahrung wird mit dem Prozess des Scheiterns gleichgesetzt.” Zu scheitern bedeutet nicht, dass am Ende nicht doch etwas Erfolgreiches dabei herauskommen kann. Wer seine Scheitererfahrung anerkennt und verarbeitet, kann danach durchaus ein glücklicheres und erfolgreicheres Leben führen – nicht zuletzt, weil er mehr Kompetenz im Umgang mit schwierigen Situationen bekommen hat.

“Nur, wenn Scheitererfahrungen nicht verdrängt, sondern verarbeitet werden, wenn der Scheiternde in die Reflexion geht und mit Erkenntnissen eine Veränderung im eigenen Denken und Handeln einleitet, dann wird sich Glück und Erfolg an das Scheitern anschließen”, erklärt der Autor von “FuckUp: Das Scheitern von heute sind die Erfolge von morgen”.

Mehr zur Publikation von Bert Overlack gibt es unter: https://www.bertoverlack.de/publikation/

Bert Overlack ist Experte für Unternehmer-Erfolg und hat über 20 Jahre lang sein eigenes Unternehmen geführt – mit 270 Mitarbeitern, an 5 Standorten in Europa und Kunden in 43 Ländern. Unternehmensnachfolge, Internationalisierung und Erfolg sind für ihn ebenso Begriffe wie Marktzusammenbruch, Insolvenz und Neuaufbau. Heute berät und begleitet Bert Overlack Unternehmer, die ähnliches erlebt haben wie er, aber auch solche, die bereits erfolgreich sind und strategisch noch weiter an ihrem unternehmerischen Erfolg feilen möchten. Er ist für sie ebenbürtiger Ansprechpartner, Sparringspartner und Scout – und richtet damit den Fokus immer auf Wissenschaft, Praxis und den Markt und wie diese Bewegungen für seine Kunden interessant sein könnten. Sein Credo: Familiengeführte Unternehmen sind meine Welt!

Kontakt
Bert Overlack GmbH – erfolgswärts
Bert Overlack
Baldenaustraße 56
76437 Rastatt
+49 7222 933037
info@bertoverlack.de
http://www.bertoverlack.de

Relevante Beiträge