dotSource sichert sich wiederholt Top-10-Platzierung unter den deutschen E-Commerce-Agenturen

Internetagentur-Ranking 2021:

dotSource sichert sich wiederholt Top-10-Platzierung unter den deutschen E-Commerce-Agenturen

Jena, 01. Juni 2021 – Der Jenaer Digitalagentur dotSource gelingt es erneut, im Internetagentur-Ranking des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. einen Platz gut zu machen und sichert sich in der Gesamtwertung des Rankings 2021 Platz 20 (von rund 160). Im Subranking “Plattformen, E-Commerce und Services” schaffte es dotSource erneut in die Top 10 und behauptet sich somit trotz wirtschaftlicher Herausforderungen im vergangenen Jahr als eine der erfolgreichsten Digitalagenturen. Das Internetagentur-Ranking gilt als Branchenbarometer der deutschen Internetagentur-Landschaft.

Trotz erschwerter wirtschaftlicher Umstände gelang es dotSource 2020, den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um acht Prozent auf 25 Mio. Euro zu steigern. Ausschlaggebend dafür war das Engagement der Mitarbeiter aber auch das Vertrauen der Neu- und Bestandskunden, z.B. hagebau, ESPRIT, hessnatur oder BayWa AG, die in ihren Projekten auf dotSource setzten.

“40 neue Kundenprojekte, über 350 dotSourceler und dotSourclerinnnen, zwei neue Standorte in Dresden und Stuttgart sowie zahlreiche neue Softwarepartnerschaften helfen uns dabei, unsere Leistungen stetig zu verbessern und auszubauen,” erklärt Christian Otto Grötsch, Gründer und Geschäftsführer der dotSource GmbH das gute Abschneiden. “Die enge Zusammenarbeit mit den Kunden – seit letztem Jahr natürlich überwiegend remote – kombiniert mit dem ehrgeizigen Engagement unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bringt uns als Agentur jedes Jahr ein Stück voran”, so Grötsch weiter.

Eine große Bedeutung hat für das Unternehmen die Kategorie “Plattformen, E-Commerce und Services”. Mit Platz 10 kann dotSource die Zugehörigkeit zu den Big Playern auch in diesem Ranking behaupten. Grund hierfür sind neben dem starken Commitment der Teams auch deren Kreativität und Flexibilität, mit der die professionelle Arbeit an verschiedenen Kundenprojekten gesichert werden konnte. Die Basis dafür lieferte ein gut durchdachtes Krisenmanagement der Geschäftsführung. In Summe trugen all diese Rahmenbedingungen dazu bei, dass auch 2020 das kontinuierliche Personalwachstum aufrechterhalten wurde: dotSource zählt aktuell ca. 360 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an fünf Standorten.

Die Ergebnisse finden Sie hier.

dotSource, das sind über 300 Digital Natives mit einer Mission: Kundenbeziehungen digital zu gestalten. Unsere Arbeit entspringt der Verbindung von Mensch, Raum und Technologie. Seit 2006 unterstützen wir Unternehmen bei der digitalen Transformation. Ob E-Commerce- und Content-Plattformen, Kundenbeziehungs- und Produktdatenmanagement oder Digitalmarketing und künstliche Intelligenz: Unsere Lösungen sind nutzerorientiert und emotional, gezielt und intelligent. Wir verstehen uns als Partner unserer Kunden, deren spezielle Anforderungen und Bedürfnisse ab der ersten Idee einfließen. Von der Strategieberatung und Systemauswahl über Branding, Konzeption, UX-Design und Conversion-Optimierung bis zum Betrieb in der Cloud – gemeinsam entwickeln und realisieren wir skalierbare Digitalprodukte. Dabei setzen wir auf New Work und agile Methoden wie Scrum oder Design-Thinking. Unserer Kompetenz vertrauen Unternehmen wie Esprit, EMP, BayWa, Axel Springer, hagebau, C.H.Beck, Würth und STABILO.

Kontakt
dotSource GmbH
Luisa Woik
Goethestraße 1
07743 Jena
+4936417979033
pr@dotsource.de
http://www.dotsource.de

Relevante Beiträge