Müssen Webseiten von SEO-Anbietern immer gut ranken?

Man sieht und hört es immer wieder – ein kompetenter Suchmaschinenoptimierer ist mit seiner Webseite gut positioniert, ansonsten taugt er nichts. Doch ist das wirklich ein zuverlässiges Indiz für die Fähigkeiten des Anbieters?

Müssen Webseiten von SEO-Anbietern immer gut ranken?

Einen seriösen und fähigen SEO-Anbieter zu finden, ist nicht immer ganz leicht. Viele Unternehmer orientieren sich deshalb an Kritierien, die sie irgendwo aufschnappen. So stoßen sie auch immer wieder auf die Aussage, dass die Webseite eines Suchmaschinenoptimierers die Qualität seiner Leistungen widerspiegelt. Auch im Internet finden sich viele Diskussionen über die Merkmale und Kennzeichen eines professionellen Suchmaschinenoptimierers. Hier wird immer nachhaltig betont, dass dessen Webseite gut positioniert sein muss. Ansonsten sollte man einen großen Bogen um diesen Dienstleister machen. Aber ist es denn überhaupt immer sinnvoll und zielführend, einen Anbieter, der sein eigenes Projekt unter bestimmten Begriffen nicht positioniert, direkt als unfähig einzustufen?

Ein solcher Angang ist grundsätzlich sicherlich nicht ganz falsch – man sollte sich aber nicht allzu sehr und allein auf dieses Kriterium versteifen. Natürlich liegt es nahe, vom Zustand und der Positionierung der Webseite eines SEO-Anbieters auch Rückschlüsse auf dessen Fähigkeiten zu ziehen. Das kennen wir auch aus anderen Branchen. Nehmen wir beispielsweise einen Maler, dessen Geschäftsräume nicht renoviert und farblich ansprechend gestaltet sind. Das macht auf den ersten Blick keinen guten Eindruck. Oder der KFZ-Mechaniker, dessen Lieferwagen einige Roststellen zeigt und nicht mehr richtig anspringt. Im ersten Moment wollen wir dort unser Auto eher nicht zur Reparatur geben, wenn er doch offensichtlich nicht mal seinem eigenen Gefährt genügend Aufmerksamkeit widmet.

In jedem Fall sollte man genauer hinsehen und andere Kriterien heranziehen, um zu urteilen. Denn es besteht auch immer die Möglichkeit, dass solche Unternehmen ihre Prioritäten anders setzen bzw. setzen müssen. Wieso ist also die Webseite des Suchmaschinenoptimierers nicht auf der ersten Seite zu finden? Ein erfahrener SEO weiß, dass es ein stetiger und zeitraubender Akt wäre, sich dort zu positionieren, nur um zu zeigen, dass er SEO kann. Ein gutes Ranking mit dem Begriff “Suchmaschinenoptimierung” ist mit sehr viel Aufwand verbunden. Denn es wollen natürlich alle SEO-Agenturen auf den ersten Plätzen ranken. So ist es eigentlich viel sinnvoller, seine wertvolle Zeit lieber den Kundenprojekten und der Weiterbildung zu widmen. Schließlich hat man mit gut positionierten Kundenseiten eine viel aussagekräftigere Referenz.

Ähnlich könnte es auch mit dem Maler und dem KFZ-Mechaniker sein. Aufgrund ihrer herausragenden Fähigkeiten erhalten beide durch viele zufriedene Kunden und entsprechende Mund-zu-Mund-Propaganda so viele Kundenaufträge, dass sie schlichtweg nicht dazu kommen, sich mit den eigenen Wänden bzw. dem Lieferwagen zu beschäftigen. Aspekte, die auf den ersten Blick bei der Bewertung völlig außer Acht gelassen wurden.

Folglich sollte man bei der Suche nach einem Dienstleister (http://www.iforc-media.de/de/Suchmaschinenoptimierung.44.html) immer einen zweiten Blick riskieren und sich nicht von Vorurteilen leiten lassen. Vor allem ist es wichtig, in einen Dialog zu treten, sich Referenzen zeigen zu lassen und über die Arbeitsweise zu sprechen. Nur auf diese Weise findet man heraus, ob der Anbieter in Frage kommt oder eher nicht.

iforc media ist eine innovativ und effizient arbeitende Full Service Marketing Agentur aus Nordhausen. Seit 2004 steht die ehemalige SEO Agentur dabei für ganzheitliches und professionelles Marketing und kümmert sich als zuverlässiger Partner um die Betreuung verschiedenster Projekte.

Die serviceorientierte Agentur aus dem schönen Südharzer Vorland unterstützt ihre Kunden schwerpunktmäßig in den Bereichen Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA). Außerdem werden ansprechende Webseiten und moderne Onlineshops entwickelt und umgesetzt.

Seit Ende 2012 bietet iforc media außerdem ein umfangreiches Portfolio im Marketingbereich außerhalb des Internets an und konzentriert sich dabei hauptsächlich auf Layout, Satz, Druck, Veredelung und Beschriftung von Werbemitteln und verschiedenen Werbeträgern. Kunden können damit von ganzheitlichen Dienstleistungen profitieren, auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Gesamtpakete buchen oder gezielte Kampagnen durchführen lassen.

Kontakt:
iforc media
Andrea Bielinsky
Gerhart-Hauptmann-Straße 6
99734 Nordhausen
03631 65174-34
info@iforc-media.de
http://www.iforc-media.de

Relevante Beiträge